"Wann immer der böse Geist über Saul kam, nahm David die Harfe und spielte. So wurde es Saul leichter und der böse Geist wich von ihm." So steht es schon in der Bibel und wer Andreas Vollenweiders Musik lauscht, wird sich  der zauberhaften und heilsamen Wirkung seiner Harfen nicht entziehen können. Es ist nicht nur der unwiderstehliche Klang des Instruments, der Vollenweiders Musik so einzigartig macht - Andreas Vollenweider hat auch die Begabung, ganz unterschiedliche musikalische Genres zu verweben und mit bewundernswerter Aufgeschlossenheit gelingt es ihm, die schillerndsten Musiker unserer Zeit in seine Musik einzuflechten, ohne ihnen auch nur einen Bruchteil ihrer Originalität zu nehmen.

 

Eine große Vielfalt bedeutender Künstler wie der Stimmartist Bobby McFerrin, die amerikanische Sängerin Carly Simon (You're so vain), der italienischen Rockstar Zucchero, der Jazz Posaunist Ray Anderson, Luciano Pavarotti, der brasilianischen Bossa Nova Sänger Milton Nasciemento und jetzt auch Xavier Naidoo von den Söhnen Mannheims und die junge Beat Box Künstlerin Steff la Cheffe, um nur einige zu nennen, treten mit Vollenweider in den Konzertsälen von der Schweiz bis Afrika auf.

 

Für seine letzte Tournee hat Vollenweider das Thema "Air" gewählt. Hier geht es um Luft und Wind, die Luft, die um die Saiten der Harfe spielt, die Flöte zum Klingen bringt  und der Stimme Töne entlockt. Im Sommer 2011 veranstaltet das Montreux Jazzfestival ein Jubiläumskonzert mit Andreas Vollenweider und Friends. Es ist Zeit, tief Luft zu holen und diese Musik auf sich wirken zu lassen.

 

http://www.vollenweider.net

On Tour

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Photos

 

Wenn Sie die Vorschaubilder in der Lightbox öffnen, steht Ihnen dort links unter dem Bild ein Downlink zur Datei in Druckauflösung zur Verfügung!

Veröffentlichung honorarfrei